Schwalben und Fledermäuse

Schwalben sind kleine, glänzende schwarze Vögel, die am besten für ihre wilden, akrobatischen Flugfähigkeiten und ihre äußerst zuverlässigen Zugmuster bekannt sind. Ihre Liebe zum Verzehr von Insekten erklärt diese beiden Eigenschaften; das hervorragende Sehvermögen der Schwalben in Kombination mit ihren unglaublichen Flugkünsten ermöglicht es ihnen, Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Snacks zu fangen, während sie noch in Bewegung sind.

Wenn kaltes Wetter einsetzt und Insektenpopulationen absterben, ziehen Schwalben in wärmere Klimazonen, wo sie ihre Talente zum Aufspüren und Fangen schmackhafter fliegender Insekten weiter verbessern können. Diese Migrationsmuster laufen Jahr für Jahr wie ein Uhrwerk ab.

Schwalben sind vertraute Freunde, die man in halboffenen und ländlichen Gebieten findet, und es ist wirklich eine Freude, sie zu beobachten. Sie bauen ihre Nester gerne an geschützten, erhöhten Stellen; Sie finden sie unter Brücken, in Scheunen oder Garagen und unter Traufen. Ihre Nester bestehen aus Schlamm und getrocknetem Gras und sind mit Federn für Wärme und Komfort ausgekleidet. Diese Nester dienen den Schwalben gut, aber sie sind schrecklich unattraktiv und beschädigen die darunter liegende Struktur. Wo Schwalben sind, gibt es außer dem Kot. Die Wände und Böden unter Schwalbennestern sind normalerweise mit unansehnlichem, schleimigem Kot bedeckt, der Eigentum beschädigt und Gesundheits- und Sicherheitsrisiken darstellt.

Obwohl Fledermäuse eine völlig andere Art sind als Schwalben, teilen sie einige signifikante Verhaltensähnlichkeiten. Zum einen fressen viele Fledermäuse auch Käfer, aber Fledermäuse fressen gerne die Käfer, die nachts herauskommen. Wenn Sie Fledermäuse und Schwalben auf Ihrem Grundstück haben, haben Sie ein ziemlich umfassendes Insektenbekämpfungssystem am Laufen. Das bedeutet, dass Fledermäuse auch ausgezeichnete Flieger sind und eher anwesend sind, wenn die Insektenpopulationen stark werden. Eine weitere Ähnlichkeit ist ihre Neigung, Nester an erhöhten, geschützten Orten zu bauen. Traufen, Scheunen, Garagen, Brücken und andere vergleichbare Orte sind bevorzugte Orte für Fledermauskolonien. Genau wie Schwalben beschädigen Fledermauskolonien Strukturen und hinterlassen unordentlichen, unangenehmen und gefährlichen Kot.

Ein umfassender Ansatz

Schwalben und Fledermäuse kehren Jahr für Jahr gerne an die gleichen Nistplätze zurück und fühlen sich von ihrem eigenen Dreck angezogen. Wenn Sie in der Vergangenheit Schwalbennester hatten, reinigen Sie sie, bevor sie zurückkehren. Beseitigen Sie das Nest und reinigen Sie alle Oberflächen gründlich, damit keine Spuren früherer Schwalbenbehausungen mehr vorhanden sind. Wenn das Durcheinander groß ist, holen Sie sich professionelle Hilfe, um sich zu schützen und sicherzustellen, dass alle gefährlichen Substanzen sicher entfernt werden.

ERWÄGEN SIE ALTERNATIVE NISTPLÄTZE

Schwalben und Fledermäuse können ermutigt werden, anderswo auf Ihrem Grundstück fern von Gebäuden und Menschen zu nisten. Die Schaffung von Ersatzlebensräumen ist einfach und kann ein wichtiger Bestandteil des Schutzes Ihres Eigentums sein.