Passend für viele Vogelarten Netzsystem

Netzsystem

Die Montage von Taubenabwehrnetzen erfolgt vor allem horizontal über Innenhöfe und Lichtschächte, kann aber auch vertikal vor Fassaden und Fassadenteilen (Nischen) gespannt werden. Taubennetze (UV – und witterungsbeständig, wasserabweisend) mit einer Maschenweite von 5 cm werden in verschiedenen Materialien und Farbgebungen angeboten. Die Befestigung erfolgt an der Fassade mittels Ringösen in Dübeln und auf den Verblechungen mit speziellen Haltern, Blechklammern , die den Untergrund nicht beschädigen. 

Fenster, Balkone, Fassaden, Vordächern
Tauben, Möwen, Spatzen
Simse, Fensterbleche, Dachrinnen
Tauben, Möwen, Spatzen

Unsere Empfehlung

Spitzensystem

Eine weit verbreitete und praktikable Methode der Abwehr stellt die Installation von Spitzensystemen dar. Dazu werden die Problemzonen mit Taubenspikes bestückt. Die Montage erfolgt meistens mit einem speziellen Kleber auf vorher gereinigte Oberflächen, sie können jedoch auch mit Schrauben, Nieten, Spangen und Klipsen befestigt werden. Die Qualität der Spitzen ist hier oftmals für den Erfolg der Abwehrmaßnahme entscheidend. Besonders hartnäckige Tauben werden versuchen das System bei nicht fachgerechter Montage zu umgehen.

So halten Sie die Tauben im Zaun!

Elektrosystem

Eine wirkungsvolle Alternative zur Taubenabwehr. 2 Metallstangen werden parallellaufend auf Keramik – oder UV-beständigen Kunststoffhaltern montiert. Systemverbinder verbinden die Stangen aus Aluminium oder Edelstahl. Die isolierenden Halter lassen sich kleben, schrauben oder nieten. Die mit Elektrosystem geschützte Fläche wird nachhaltig von der Taubenpopulation gemieden. Das System erfüllt strengste Sicherheitsanforderungen und arbeitet nach dem ähnlichen Prinzip wie Weidezäune. 

Fensterbretter, Dachrinnen
Tauben, Möwen, Spatzen
Dachrinnen, Metallträger, Dachfirste und Fensterbleche.
Tauben, Möwen, Spatzen

Wenn es unauffällig sein soll

Drahtsystem

Anwendungsbereichen wie die der Spitzenabwehrsysteme . Es werden zunächst in fixen Abständen Halterungen (genietet oder geschraubt) befestigt. Darin werden dann ein oder mehrere dünne Edelstahldrähte eingezogen und mittels kleiner Federn gespannt. Dies verhindert das Landen und Absitzen der Tauben auf den geschützten Flächen. Diese Drahtsysteme sind optisch unauffälliger als die Taubenspikes aber dafür nicht so langlebig wie hochwertige Edelstahlspitzensysteme.

Unsere Empfehlung

Spitzensystem

Eine weit verbreitete und praktikable Methode der Abwehr stellt die Installation von Spitzensystemen dar. Dazu werden die Problemzonen mit Taubenspikes bestückt. Die Montage erfolgt meistens mit einem speziellen Kleber auf vorher gereinigte Oberflächen, sie können jedoch auch mit Schrauben, Nieten, Spangen und Klipsen befestigt werden. Die Qualität der Spitzen ist hier oftmals für den Erfolg der Abwehrmaßnahme entscheidend. Besonders hartnäckige Tauben werden versuchen das System bei nicht fachgerechter Montage zu umgehen.

Fensterbretter, Dachrinnen
Tauben, Möwen, Spatzen

So halten Sie die Tauben im Zaun!

Elektrosystem

Eine wirkungsvolle Alternative zur Taubenabwehr. 2 Metallstangen werden parallellaufend auf Keramik – oder UV-beständigen Kunststoffhaltern montiert. Systemverbinder verbinden die Stangen aus Aluminium oder Edelstahl. Die isolierenden Halter lassen sich kleben, schrauben oder nieten. Die mit Elektrosystem geschützte Fläche wird nachhaltig von der Taubenpopulation gemieden. Das System erfüllt strengste Sicherheitsanforderungen und arbeitet nach dem ähnlichen Prinzip wie Weidezäune. 

Fensterbretter, Dachrinnen
Tauben, Möwen, Spatzen

Passend für viele Vogelarten

Netzsystem

Die Montage von Taubenabwehrnetzen erfolgt vor allem horizontal über Innenhöfe und Lichtschächte, kann aber auch vertikal vor Fassaden und Fassadenteilen (Nischen) gespannt werden. Taubennetze (UV – und witterungsbeständig, wasserabweisend) mit einer Maschenweite von 5 cm werden in verschiedenen Materialien und Farbgebungen angeboten. Die Befestigung erfolgt an der Fassade mittels Ringösen in Dübeln und auf den Verblechungen mit speziellen Haltern, Blechklammern , die den Untergrund nicht beschädigen. 

Fensterbretter, Dachrinnen
Tauben, Möwen, Spatzen

Wenn es unauffällig sein soll

Drahtsystem

Anwendungsbereichen wie die der Spitzenabwehrsysteme . Es werden zunächst in fixen Abständen Halterungen (genietet oder geschraubt) befestigt. Darin werden dann ein oder mehrere dünne Edelstahldrähte eingezogen und mittels kleiner Federn gespannt. Dies verhindert das Landen und Absitzen der Tauben auf den geschützten Flächen. Diese Drahtsysteme sind optisch unauffälliger als die Taubenspikes aber dafür nicht so langlebig wie hochwertige Edelstahlspitzensysteme.

Fensterbretter, Dachrinnen
Tauben, Möwen, Spatzen

Sie wollen jetzt ihr Taubenproblem loswerden?

Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin

Wir möchten uns bei Ihnen vorstellen – unser Unternehmen – unsere Stärken – unsere Dienstleistungen

Über Uns

Qualifizierte Mitarbeiter mit jahrzente langer Erfahrung garantieren Ihnen eine Leistung in höchster Qualität. Gerne betreuen wir Ihr Objekt nach erfolgter Vogelabwehr weiter, ein sogenannter Wartungsvertrag für die Vogelschutzanlage kann nach erfolgter Montage abgeschlossen werden. 

Kontakt

  • Laufer Straße 3
  • 90571 Schwaig bei Nürnberg
  • 0911 431 99 50
  • info@ihd-deutschland.de

Systeme

© Copyright 2020 IHD Dienstleistung KG. All rights reserved

Scroll to Top