Welche Probleme verursachen Tauben?

Bei geschätzten 35 Millionen Tauben in Deutschland ist es sicherlich nicht ungewöhnlich, Schwärme von ihnen zu begegnen. Während einige Leute Tauben gegenüber ziemlich gleichgültig sind, gibt es einen Grund, warum diese Vögel als Schädlinge eingestuft werden. 

Im Folgenden teilen wir einige der Probleme mit, die Tauben verursachen und warum es wichtig ist, den Befall so schnell wie möglich zu bekämpfen und vor allem, wie man Tauben loswird, bevor sie in Ärgernis werden.

Tauben sind schwer loszuwerden

Tauben haben einen Heimatinstinkt, der sie an ihren etablierten Schlaf- und Nistplatz gebunden fühlt. Das bedeutet, dass es unwahrscheinlich ist, dass sie freiwillig weiterziehen. Sie werden sogar darauf zurückgreifen, Eier auf nackten Oberflächen zu legen, so dass es leider nicht so einfach ist, einen Taubenbefall loszuwerden, als ihr Nest zu entfernen. 

Taubenkot

Wenn Sie jemals nach oben geschaut und eine Taube auf einem Gebäude bemerkt haben, ist es wahrscheinlich das noch viele andere Vögel umgeben. Vögel neigen dazu, in Gruppen zu bleiben, was bedeutet, dass ihr Kot erhebliche Probleme verursachen kann. Vor allem Tauben können sich in Gruppen von 500 zusammenfinden, was sehr schnell außer Kontrolle geraten kann. 

Wenn er frisch ist, kann Taubenkot rutschig sein, was für jeden, der vorbeigeht, eine Gefahr darstellt. Darauf müssen Unternehmen besonders achten, da dies ein Gesundheits- und Sicherheitsrisiko für Mitarbeiter und Kunden darstellt.  

Vogelkot lässt jedes Gebäude auch sehr schnell unansehnlich aussehen. Es ist nicht nur unangenehm anzusehen, es kann auch Erosion und bleibende Schäden verursachen, wenn es nicht schnell entfernt wird. 

Tauben können aufdringlich sein

Tauben können frech sein, wenn sie wirklich Lust auf Ihr Sandwich haben, aber im Allgemeinen gehen sie uns aus dem Weg. Es sei denn, sie haben das Gefühl, dass ihre Jungen in Gefahr sind. Wenn eine Taube glaubt, dass Sie eine Gefahr für ihre Nachkommen darstellen, ist sie dafür bekannt, Menschen anzugreifen.

Gefahren durch Tauben

Tauben bauen ihr Nest gerne aus allem. Der Schmutz, den sie sammeln, kann aus einer Reihe von Gründen zu Problemen führen. Erstens kann alles, was herunterfällt oder weggeblasen wird, schnell Dachrinnen und Abflüsse verstopfen – und Sie müssen teure Reparaturrechnungen bezahlen. 

Noch besorgniserregender ist jedoch, dass Tauben sogar dafür bekannt sind, brennende Zigaretten mit in ihr Nest zu nehmen. Das ist natürlich ein großes Brandrisiko.

Gesundheitsrisiken durch Tauben

Bakterien, Pilzerreger und Ektoparasiten im Taubenkot können ein Gesundheitsrisiko darstellen. Während die meisten von uns wissen, dass dies zu vermeiden ist, kann es ein Problem sein, wenn Sie Haustiere oder kleine Kinder haben, die es nicht besser wissen. 

Tauben übertragen tatsächlich mehr schädliche Krankheiten auf den Menschen als Ratten. Abgesehen davon, dass ihr Kot problematisch ist, ziehen sie Milben an, die uns jucken und kratzen können.

Gesundheitsrisiken durch Tauben

Vogelkot und Nistmaterial können unordentlich, unansehnlich und gefährlich sein. Wenn Sie Personen nicht vom Betreten Ihres Gebäudes abhalten oder Schäden an Ihrem Haus oder Gebäude riskieren möchten, ist eine regelmäßige Reinigung wichtig. 

Dies erfordert oft die Beauftragung eines Fachmanns, da dieser über alle geeigneten Reinigungsmittel verfügt und schwer zugängliche Bereiche erreichen kann. Wenn Sie ein ernsthaftes Taubenproblem haben, müssen Sie dies möglicherweise regelmäßig tun, was unglaublich kostspielig sein kann.

Wenn Sie einen Taubenbefall haben, zögern Sie bitte nicht, sich mit der IHD Taubenabwehr in Verbindung zu setzen. Wir verbinden Sie mit unseren Taubenabwehr-Experten, der das Problem schnell und sicher eindämmen kann. Alternativ können Sie uns bei allen Fragen auch unter 0911 / 431 99 50 anrufen.

Scroll Up